imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Maltesische Gerichte

Maltesische Gerichte

Traditionelle maltesische Nahrung ist bäuerlich und saisonal, was für die Abkühlungsära wichtig war. Familien waren mit den Saisonerzeugnissen erfinderisch. Die Hausfrau hat den Großteil des Essens meistens eingelagert. Die Erzeugnisse wurden entweder konserviert oder getrocknet, um sie später zu gebrauchen.  Unter den Spezialitäten kann man unter anderem die Gbejniet (Schaf- oder Ziegenkäse), Tadam Imqadded (Sonnengereifte Tomaten), Bigilla (starke Pastete der Saubohnen mit Knoblauch), Kappar (Kapriolen), getrocknete und frische Bohnen, das Kapunata (maltesische Version von Ratatouille) und viele andere finden.

Malta Kochen

Einführung in die Küche von Malta - Gerichte & Weine

Für alle die mehr über die Maltesische Küche erfahren möchten, empfehlen wir dieses Buch. Darin beschrieben werden alle gängien maltesischen Gerichte.

Das Buch kann in unserem online Buchshop bestellt werden:
Einführung in die Küche von Malta

Malta Kochen

Empfehlung: Malta Restaurant-Führer

Das handliche Buch können Sie direkt bei uns bestellen. Es passt gut in jede Tasche. So können Sie es auf Ihre Reise nach Malta und vor Ort mitnehmen. In dem Buch werden die Restaurants in Malta aufgelistet und nach verschiedenen Kategorien eingeteilt und bewertet. Zum Beispiel: Beste Essen, bester Service, beste Ambiente, etc.

 

Aljotta

Fischsuppe mit viel Knoblauch. Wird oft mit Reis serviert. (traditionelles Sommergericht)

Aljotta

3.5 stars Stimmen: 7 .

Bigilla

Traditioneller Bohnendipp. Es wird mit einer Art getrockneter Saubohnen, welche im maltesischen als ful tal-Ġirba bezeichnet werden, gemacht. Diese werden für 24 Stunden getränkt und dann gekocht. Die Bohnen werden mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Knoblauch und Petersilie gemischt und gestampft. Man kann auch Paprika anfügen, muss jedoch nicht sein.

Bigilla

3 stars Stimmen: 7 .

Braġjoli (auch Bragoli oder Bragioli geschrieben)

Mit Kapern, Schinken und Ei gefüllte Rouladen. Besonders geschmackvoll, wenn Sie im Rotwein gedünstet werden.

Rezept für dieses Gericht ansehen >>

Bragoli

4 stars Stimmen: 6 .

Hase (maltesisch = Fenech)

Kaninchen ist sehr beliebt und zählt zu dem bekanntesten maltesischen Gericht in Malta. Üblicherweise wird es als traditioneller Teller in den Gaststätten angeboten. Das Kaninchen wird normalerweise leicht gebraten und dann auf kleiner Flamme für einige Stunden als Kasserolle in Rotwein geschmort. In der Regel wird es mit Pommes oder Kartoffeln und Salat serviert. Es wird meistens in einer Tomatensoße gedient.

Rezept für dieses Gericht ansehen >>

Hase

4 stars Stimmen: 5 .

Figolla

Dieses Gericht ist ein Liebling an jedem Ostern. Es ist ein goldener, mit Zuckerglasur überzogener Lebkuchen, der mit einer Mischung der süßen Mandeln angefüllt wird (intrita). Es gibt ihn in vielen verschiedenen Formen. Die traditionellste Form ist das Lamm, wegen seiner Verbindung zu mit Religion. Andere Formen sind unter anderem Herzen und Enten.

Figolla

2 stars Stimmen: 5 .

Ġbejniet

Kleinen und würzigen Laiben eines luftgetrockneten Bauernkäses, welcher traditionell aus Ziegenmilch gemacht wurde. Heute verwendet man jedoch vorwiegend Kuhmilch. Serviert wird er oft als Beilage zum Mittagsessen oder zum Abendbrot. Der Käse hat eine glatte Beschaffenheit und ein subtiles, häufig sahniges Aroma. Der Käse wird oft zusammen mit Galletti (einer örtlichen Art von Cracker) und einem Glas Rotwein serviert. Die getrocknete Variante hat einen stärkeren Geschmack, jedoch ist sie nicht so beliebt.

Gbejniet

4.5 stars Stimmen: 4 .

Ħobża tal-Malti (Maltesisches Brot)Ħobża tal-Malti (Maltesisches Brot)

Ein sehr krosser und saurer Teigbrotlaib mit einem köstlichen weichen inneren. Dieses Brot ist das Rückgrat jeder Mahlzeit. Es ist ein Imbiss für sich, zusammen mit einfachen örtlichen Produkten, wie frischen Tomaten oder Aufstrich. Den meisten Haushalten wird täglich ein Laib vor die Haustür geliefert, sogar am Sonntag. Viele Touristen bestellen es als Beilage zu der Hauptmahlzeit.  

Maltesisches Brot

5 stars Stimmen: 8 .

Kannoli (Süßes)

Sehr ähnlich, wenn nicht praktisch identisch zum italienischen cannoli. Knusprige Teigröhren, gefüllt mit mit frischem Rikotta, Schokolade und kandierter Frucht versüßt. Jederzeit gegessen als Festlichkeit des Tages und nach Abendessen auch angeboten.

Kannoli

4 stars Stimmen: 1 .

Kapunata

Eine maltesische Version von Ratatouille. Sie wird mit Tomaten, Kapriolen, Auberginen und grünen Pfeffern gemacht. Das ganze passt gut zu gegrillten Fisch. Kann aber auch als eigenständiges Gericht kalt serviert werden. Wird auch auf Pizza gerne serviert. Kann selbstgemacht werden, wird aber auch in Supermärkten zum kauf angeboten.

Kapunata

5 stars Stimmen: 1 .

Kusksu

Eine starke und herzliche Suppe. Wird sehr gerne im Frühling gemacht, da sie mit frischen Saubohnen gebildet wird.

Kusksu

5 stars Stimmen: 1 .

Laħam taż-Żiemel (Stallion Meat)

Pferdefleisch, ein sehr übliches Gericht, welches in verschiedenen Gerichten benutzt wird. Es wird gewöhnlich frittiert oder gebacken

Stallion Meat

5 stars Stimmen: 1 .

Lampuka (der Nationalfisch)

Der Delphinfisch (mahi-mahi; hat nichts mit Delphin zu tun!) hat feines, weißes Fleisch mit nur einigen großen Knochen und wird im Überfluss in den Meeren zwischen Malta und Tunesien gefunden. Der Fisch wird bis zu 1 m lang und bis zu 50 kg schwer. Er kann entweder im Olivenöl leicht gebraten werden, im Ofen gebacken werden mit einer Tomaten-, Zwiebeln-, Kapriole- und Weißweinsoße oder, zu einer Fischtorte(Torta tal-Lampuki) mit Spinat, Blumenkohl, Kapriolen, Sultaninen, hartgekochten Eiern und Kräutern in Teig eingebacken werden.

Rezept zur Zubereitung eines Lampuka ansehen(um dieses Gericht zuzubereiten gibt es mehrere verschiedene Wege und Rezepte) >>

Lampuka

5 stars Stimmen: 2 .

Minestra

Der Anfang vieler maltesischer Mahlzeiten ist eine Suppe. Traditionsgemäß ist Minestra eine gesunde, starke Suppe, die zahlreiches frisches und getrocknetes Gemüse kombiniert und von einer herzlichem, Scheibe des krossen maltesischen Brotes begleitet wird. Dieses Gericht wird das gesamte Jahr hinweg durchgehend gegessen. Jedoch wird es vor allem während der Winterzeit vorgezogen.

Minestra

4 stars Stimmen: 1 .

Mqarrun il-Forn

Ein Gericht gefüllt mit Makkaroni (penne), gehacktem Rindfleisch, Eiern und einer Soße. Die Makkaroni werden manchmal mit einer Schicht Käse überzogen, welche während dem Backen schmilzt.

Mqarrun il-Forn

1 stars Stimmen: 1 .

Pastizzi (Snack)

Ein sehr populärer Imbiss für alle Inselbewohner. Pastizzi kann man bei den meisten Bars, Pizzerien, Restaurants und einigen Bäckereien bzw. Cafés finden. Es sind kleine Teigtaschen, die mit Rikotta-Käse oder Erbsenpüree gefüllt werden. Sie sind sehr billig.

Pastizzi

4 stars Stimmen: 5 .

Qagħaq ta' l-Għasel

Honigringe, welche von einem hellen Gebäck gebildet werden. Sie werden häufig als kleine Stückchen nach dem Essen, zum Beispiel mit einem Kaffee, serviert. Ursprünglich was es eine Weihnachtsleckerei, jedoch kann man es mittlerweile das ganze Jahr über in jeder Feinbäckerei finden.

Qaghaq ta l-Ghasel

3.5 stars Stimmen: 3 .

Soppa ta' l-Armla (Die Witwen Suppe)

Dieses Gericht erhielt seinen Namen womöglich von Nachbarn, die Essen an Witwen aus der Nachbarschaft verteilt haben. Das Gericht ist etwas ähnlich wie minestra(eine dicke Gemüsesuppe). Ist jedoch etwas dünner und wird mit frischen ġbejniet, welche in der heißen Suppe schmelzen, abgerundet. Normalerweise werden am Ende noch rohe Eier hinzugefügt, so bald diese gerinnen, ist die Suppe fertig.  

Soppa ta l-Armla

5 stars Stimmen: 1 .

Timpana

Gebackene Makkaroni gefüllt mit etwas gehacktem Rindfleisch und manchmal auch mit hartgekochten Eiern und Käse. Die Makkaroni sind mit einer Blätterteigkruste überbacken. Diese Gericht hat mit Sicherheit eine bäuerliche Herkunft.

Timpana

3.5 stars Stimmen: 2 .



Spam (bitte geben Sie bei Zahl die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 

Ihr Kommentar dazu:         



Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2017 iMalta.de