imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Sprachkurs in Malta
Malta Sprachkurs in English

Malta ist ideal um die Englische Sprache zu erlernen! Wir bieten Sprachkurse für Studenten, 30+ Lerner, Business Kurse, Einzelkurse, Individualkurse mit ...
Jetzt online auf iMalta.de anfragen >> Sprachkurse in Malta

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben

Nautic Team Gozo, Tauchkurse, Spezialkurse, Tauchgänge, Nitrox, Ausrüstungsverleih, Gruppenrabatte, Tauchtauglichkeitsprüfung, Kameras, Flughafentransfer, Tauchen mit Kindern, Behindertentauchen.


Klima in Malta

Wassertemperaturen

Das Klima der kleinen Mittelmeer Insel, Malta, ist einmalig. Der Hochsommer (Juli und August), während der Zeit der heißen afrikanischen „Sirocco“ Winde, ist sehr heiß mit bis zu 45° C und niederschlagsarm, aber auch sehr schwül.

Die niedrigsten Durchschnittstemperaturen am Tag trifft man mit ungefähr 15°C im Januar an. Die höchste Niederschlagsquote wird in den Monaten November bis Februar erreicht, ansonsten regnet es in Malta sehr selten.

Neues aus Malta

Gozo hat ein Wahrzeichen weniger (8. März 2017)

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht (24. Januar 2017)

Touren, Aktivitäten und Ausflüge in Malta (9. März 2016)

Der Winter kann sehr kalt werden. Kurze aber kräftige Schauer treffen die Maltesischen Inseln mit ihren schlechten Abwassersystem sehr hart. Straßen verwandeln sich zu kleinen Flüßen und in den Tälern sammelt sich das Wasser zu großen Seen. Die Winde, welche bis in den Frühling anhalten, sind sehr stark.

Der Herbst ist sehr mild. Wenig Niederschlag und klare sonnige Tage prägen das Bild.

Die besten Reisemonate sind Mai, Juni, September und Oktober mit Mittagstemperaturen um die 30° C.

Unser Malta/Gozo Tauchexperte, Peter Rachow, sagt: "In Malta besteht die Möglichkeit unabhängig von beaufsichtigenden (und daher nervenden, bisweilen besserwisserischen) Tauchguides eigenverantwortlich zu tauchen. Man benötigt dafür eine "Sports Diver's Card", die vom Health Departement in Valetta gegen eine geringe Gebühr ausgestellt wird. Wenn man diese Genehmigung nicht besitzt, kann nur an geführten und beaufsichtigten Tauchgängen teilgenommen werden (Tauchen à la Disneyland).

Um diese Karte zu erhalten, muß man mindestens im Besitz eines CMAS**-Brevets (äquivalent AOWD) sein. Zusätzlich muß die ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung vorgelegt werden, die am besten (auch) in englischer Sprache abgefaßt sein sollte. Der Antrag wird bei der jeweiligen Basis abgegeben und nach einer Woche kann man die Karte in Empfang nehmen. Tauchen kann man aber schon ab dem ersten Tag, da man sich im Bedarfsfall (bei Kontrollen) auf die Tauchbasis berufen kann.
Wer unabhängig tauchen will und die Tauchgenehmigung erhalten (oder beantragt) hat, benötigt jetzt noch unbedingt einen Mietwagen. Die Preise hierfür sind unterschiedlich. Wichtig ist jedoch immer der Abschluß einer Vollkasko-Versicherung!
Übrigens: Malta ist ehemalige britische Kolonie. Daher ist hier Linksverkehr."

*Alle Angaben ohne Gewähr



Spam (bitte geben Sie bei Zahl die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 

Ihr Kommentar dazu:         



Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2017 iMalta.de