imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Bild mit 37643 Bytes

Kontrollfreies Reisen jetzt auch vom Malta International Airport

Mittwoch, 02. April 2008

Am Sonntag, dem 30. März 2008, schaffte Malta Passkontrollen für Flugreisende ab und setzte somit das Schengen-Abkommen endgültig in die Praxis um. Auch wenn Passkontrollen auf dem Seeweg (also vor allem nach Sizilien) bereits am 21. Dezember 2007 – als kleines Weihnachtsgeschenk der EU – eingestellt worden waren, soll nun der Hauptreiseverkehr, der sich in Malta in Abwesenheit einer Landverbindung zum europäischen Kontinent auf den Malta International Airport beschränkt, noch reibungsloser ablaufen.

Der neu gewählte Innenminister Carmelo Mifsud Bonnici freute sich daher in einem Interview mit der Times of Malta, dass das Fliegen in andere Schengenmitgliedstaaten nun so einfach wie Bus fahren werden würde. Dies ist besonders wichtig für Malta: von der Insel sind Auslandsreisen traditionell etwas schwieriger und teurer als von den meisten anderen europäischen Mitgliedstaaten. Auch wenn jeder Schengen-Bürger immer noch seinen Personalausweis mit sich tragen muss, falls örtliche Behörden spontane Sicherheitskontrollen durchführen, so ist das private und geschäftliche Reisen durch die endgültige Öffnung für den Personenverkehr entscheidend erleichtert und zeitsparender geworden.

Die Schengenmitgliedschaft geht aber noch weiter und soll die kollektiven Bürokratiekosten weiter senken. Für Personen aus Drittstaaten heißt es nun nämlich nur mehr ein Visum für alle Länder im Schengenabkommen zu beantragen. In Malta fürchten daher nun viele, dass der Flüchtlingsstrom aus Nordafrika weiterhin zunehmen könnte. Unter der momentanen Rechtssituation werden Asylbewerber oder illegale Einwanderer jedoch keineswegs ungehindert von einem europäischen Land ins andere gelangen können: Fluggesellschaften werden immer noch von ihren Kunden zur Sicherheit offizielle Reisedokumente verlangen. Außerdem werden nationale Gerichte Flughäfen über Reiseverbote von Straftätern in Kenntnis setzen.

Gemeinsam mit Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn führt Malta somit die Geschichte der Schengenabkommen von 1985 fort. Als eine Form der verstärkten Zusammenarbeit, es wird also einstimmig und nicht unter dem EU-Mitbestimmungsverfahren entschieden, haben sich die mittlerweile 24 teilnehmenden Länder dazu verpflichtet, Grenzen und Kontrollen im internen Personenverkehr abzuschaffen, die Außengrenzen gemeinsam zu schützen und die Verfolgung von Straftätern über Ländergrenzen hinweg miteinander zu koordinieren, eigens dafür wurde eine riesige Datenbank, das Schengener Informationssystems, geschaffen.

Nicht alle EU-Mitgliedstaaten sind jedoch im Schengenabkommen. Reisende nach Großbritannien, Irland, Zypern, Rumänien und Bulgarien werden immer noch durch die traditionelle Passabfertigung gehen müssen, dagegen können Urlauber unkontrolliert in die assoziierten Schengenstaaten Island und Norwegen (beide sind nicht in der EU) reisen. In Ausnahmefällen, zum Beispiel während internationaler Großveranstaltungen, wie der Fußball-Weltmeisterschaft 2007, kann das Abkommen vorübergehend außer Kraft gesetzt und Grenzkontrollen können wieder eingeführt werden.

Im Jahr 2009 sollen auch die Schweiz, Liechtenstein und Zypern ihre Grenzen für den Personenverkehr öffnen, sowie die zweite Version des umstrittenen Schengener Informationssystems, durch welches zum Beispiel auch biometrische Daten ausgetauscht werden können, in Kraft treten.

Für viele Deutsche, die in Malta wohnen oder die Insel oft besuchen, symbolisiert die neueste Regelung einen weiteren Schritt zum problemlosen Reisen. Wer online eincheckt und lediglich Handgepäck bei sich trägt, kann dank der gestrichenen Passkontrolle von heute an die in Deutschland üblichen zwei Stunden vor dem Abflug bequem auf eine halbe Stunde reduzieren. Ein Flug nach Malta wird somit sogar kürzer als die meisten Bundesländer mit dem Zug zu durchqueren.

O. Gippner





Ihr Kommentar dazu:         


Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Alle Nachrichten durchsuchen:


Nachrichten

Bild mit 40781 Bytes

Kinnie im Malta Shop bestellen - 24. März 2017

Bestellen Sie jetzt Kinnie bei uns im Malta Shop. Ab heute ist Verkaufsstart des Maltesischen Erfrischungsgetränks. Holen Sie sich ein Stück Malta nac... mehr

Bild mit 19284 Bytes

Gozo hat ein Wahrzeichen weniger - 8. März 2017

Maltas berühmtes Wahrzeichen (Azure Window) ist leider nach dem anhaltenden Sturm der letzten Tage in sich zusammen gebrochen. Das Azure Window war üb...

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht - 24. Januar 2017

Für eine dreißigminütige Reportage (deutscher Fernseh-Sender) in Malta suchen wir Deutsche Auswanderer, die uns Einblicke in ihre Insel und ihren Allt... mehr

Weitere Malta Infos/News:

Malta Osterangebot

Malta Kalender 2015

Sprachkurse nach Malta ab 909 Euro für zwei Wochen

Kinnie im Malta Shop bestellen

Ab 138,68 Euro nach Malta mit iMalta.de



Verwandte Themen:


Gozo hat ein Wahrzeichen weniger

Touren, Aktivitäten und Ausflüge in Malta

Impressionen aus Malta – Tisch-/Wandkalender

Malta Kalender 2014

Malta: Prachtunterkünfte in GOZO

Freitauchen an den schönsten Spots GOZOs

Rundfahrt zum St. Lawrence Firework in Malta

Neue Ausflüge für Malta, Gozo und Sizilien

Immer aktuell: iMalta.de

THE ROLEX MIDDLE SEA RACE (Segelregatter)



Weitere Themen:


Touren, Aktivitäten und Ausflüge in Malta - 9. März 2016

Seit geraumer Zeit ist das neue Reiseportal für Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Malta online. Besuchen Sie es und informieren Sie sich über die besten Ausflüge die auf den maltesischen Inseln angeboten werden. mehr

Bild mit 966785 Bytes

Malta Osterangebot - 28. Februar 2015

2 Wochen Malta mit dem Premium Sorglos Paket von Linguprof.com. Besuchen Sie unsere qualitative Sprachschule im Herzen von Sliema und nehmen Sie an 20 Unterrichtseinheiten pro Woche für 2 Wochen teil. Ebenfalls im Preis inkludiert ist die Unterkunft (auch Gastfamilie möglich), die Anmeldegebühr, Kursmaterial, Flug ab ausgewählten Airports in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Flughafentransfer und Reisepaket. mehr

Bild mit 309006 Bytes

Malta Kalender 2015 - 3. Dezember 2014

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unseren beliebten Malta Kalender an. Bestellungen nehmen Sie über unseren online Shop vor. mehr


Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2017 iMalta.de