imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Sprachkurs in Malta
Malta Sprachkurs in English

Malta ist ideal um die Englische Sprache zu erlernen! Wir bieten Sprachkurse für Studenten, 30+ Lerner, Business Kurse, Einzelkurse, Individualkurse mit ...
Jetzt online auf iMalta.de anfragen >> Sprachkurse in Malta

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben

Alle Nachrichten durchsuchen:


Nachrichten aus Malta & Gozo: Wirtschaft & Konjunktur

Bild mit 21985 Bytes

Finanzkrise erreicht Malta - Mittwoch, 22. Oktober 2008

Die globale Finanzkrise zeigt ihre Auswirkungen auch auf Malta. Die General Workers Union (GWU) - Gewerkschaft in Malta - wurde gestern (Dienstag, 21. Oktober 08) von mehreren Unternehmen davon informiert, dass man dabei ist die Arbeitskraft als auch die Arbeitsstunden zu reduzieren. Maltastar.com schreibt, dass die GWU mit mehreren Unternehmen Gespräche geführt hat,... mehr

Bild mit 40169 Bytes

Finanzkrise zeigt Auswirkungen auf Malta - Freitag, 17. Oktober 2008

Die Finanzkrise macht auch nicht vor Malta halt. Trelleborg (Trelleborg Sealing Solutions Malta) kündigte an, dass bis auf weitere alle Arbeitnehmer ab sofort in einer 4-Tage Woche arbeiten werden. Zurückzuführen ist diese Maßnahme auf die globale Finanzkrise, als auch den Rückgang des Konsumentenvertrauens. mehr

Bild mit 36935 Bytes

Frage der Schiffswerften im Grand Harbour - Dienstag, 12. August 2008

Nach einer jahrelang äußerst emotional geführten Debatte zweifelt keine der großen Streitparteien mehr daran, dass der Betrieb der Schiffswerften im großen Hafen privatisiert werden muss. Zu verlustreich waren die letzten Jahre für die staatlichen Betreiber verlaufen. In dieser Woche erklärte die maltesische Regierung ihre Absicht das dysfunktionale Unternehmen durch eine extreme Senkung der Beschäftigtenzahlen von 1600 auf 700 Arbeitnehmer attraktiver für internationale Investoren zu machen.
mehr

Bild mit 13919 Bytes

SmartCity – die Wunderwaffe - Mittwoch, 23. Januar 2008

Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 6,5%, Investitionen aus dem Ausland und mindestens 5600 neue Arbeitsplätze verspricht das momentan größte Projekt der maltesischen Inseln – und die maltesische Regierung ihrer Bevölkerung. Nach zahlreichen Reden und Zeitungsberichten hat diese Woche nun die erste Vorstandsversammlung stattgefunden, um sich über Budget und Marketingstrategie auszutauschen. Das Areal auf dem später das hochmoderne IT-Zentrum entstehen soll, ist seit Beginn diesen Jahres erstmalig vollständig freigeräumt worden. Falls bei der Umweltverträglichkeitsprüfung nun alles glatt geht, soll ab Februar so schnell wie möglich mit dem Bau der Anlage begonnen werden. mehr

Bild mit 26816 Bytes

Der Euro kommt, die Lira geht - Dienstag, 11. Dezember 2007

Jetzt ist es also soweit. Nach dem endgültigen “OK” aus Brüssel vom 21. Juni 2007 wird Malta gemeinsam mit Zypern im nächsten Jahr den Euro einführen. Damit folgen die beiden Länder der Erfolgsgeschichte der zwölf ursprünglichen Euroländer und Slowenien, das schon im vergangenen Jahr das neue Geld einführte. Die Erfahrungen dieser Länder hat sich die maltesische Regierung zur Lehre gemacht und steuert derzeit auf einen glatten Übergang zur neuen Gemeinschaftswährung mit dem Malteserkreuz zu. mehr

Bild mit 40400 Bytes

Neuer Hangar für 55 Mio. Euro - Freitag, 23. November 2007

Die Lufthansa errichtet einen neuen Hangar für die Technik-Sparte im Wert von 55 Mio. Euro auf der Mittelmeerinsel, Malta. Damit werden in Zukunft Großraumflugzeuge, wie der Airbus A380, auf der Insel zu warten sein. Mit dem Anbau entstehen 500 neue Arbeitsplätze. Der Flughafen Wien ist über das Malta Mediterranean Consortium mit bis zu 36 Prozent am Malta International Airport beteiligt und profitiert am meisten durch den Wertzuwachs. mehr

Bild mit 23487 Bytes

3 Hotels weniger - Samstag, 13. Oktober 2007

Ende 2007 werden drei weitere Hotels in Bugibba Ihre Türen für immer schließen: Bugibba Holiday Complex, Santa Maria Hotel und San Anton Complex. Dabei sollte man es nicht glauben, dass die Maltesischen Inseln jährlich mehrere tausend Touristen wegen Bettknappheit verlieren (nach Angaben von Evarist Bartolo - Minister für Tourismus). Während der "heißen Saison", von Mitte Juni bis Mitte September ist jedes Hotel bis auf das letzte Zimmer ausgebucht. mehr

Bild mit 12369 Bytes

Arbeitslosigkeit fällt in Malta - Dienstag, 09. Oktober 2007

Die vorzeitigen Arbeitsmarktdaten für den Monat Juni 2007 zeigen einen Beschäftigungsanstieg von 587 Personen und eine Verringerung der Arbeitslosigkeit um 724 Personen, gegenüber dem Monat Juni im Vorjahr (2006) (Angaben: NSO). In der Statistik wurden insgesamt 137 Personen weniger geführt, welche aus dem arbeitsfähigen Alter ausgeschieden sind. mehr

Bild mit 23629 Bytes

Korruption in Malta - Donnerstag, 27. September 2007

Malta ist fünf Plätze bei dem „Corruption Perceptions Index (CPI)“ abgerutscht. Der Index wird von “Transparency International” ermittelt und vergleicht das Korruptionslevel von über 170 Ländern auf der Erde. Malta hat den Abwärtstrend der letzten drei Jahre fortgesetzt. Damit liegt der Inselstaat für das Jahr 2007 auf Platz 33. Seit der Listung von Malta in diesem Index im Jahr 2004, ist das Land vom 25. Platz auf ein allzeit Tief gerutscht. mehr

Bild mit 13919 Bytes

SmartCity Malta Modell wird in Dubai vorgestellt - Mittwoch, 05. September 2007

Der Permierminister, Dr. Lawrence Gonzi wird das Modell für SmartCity Malta am nächsten Montag in Dubai vorstellen, während einem 2-tägigen Besuch. Begleitet wird er von dem Minister für Industrie, Investition und Informationstechnologie (IT) Dr. Austin Gatt. SmartCity ist das größte Projekt, welches jemals in Malta unternommen wurde. mehr

  1  2  3  >>>  


Spam (bitte geben Sie bei Zahl die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 

Ihr Kommentar dazu:         



Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2017 iMalta.de