imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Malta Karte mit Bus
Malta Karte

Neue Buslinien sind enthalten! Die Touristen-Karte ist die genauste Karte von den Maltesischen Inseln, Malta & Gozo. Die Informationen auf der Karte bieten ...
Jetzt online bestellen bei iMalta.de >> Malta Karte

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Zurück zur Übersicht der Reise- / Erfahrungsberichte <<

Bild mit 5191 Bytes

Anreise nach St. Julians (InterContinental Hotel)(2004)

Um 17:35 starten wir unseren Flug in der „Holzklasse” für Pauschaltouristen von Wien nach Malta. Wir haben relativ viel Platz, da wir 2 Plätze in der Notausstiegsreihe erobert haben. Das Abendessen im Flugzeug mit den üblichen Verdächtigen (winziges Gebäck, je 1 Blatt Schinken und Käse, maltesischer Coleslaw, Cracker mit Streichkäse, ein wunzig kleines Getränk, Kaffee oder Tee) genießen wir so gut wie möglich. Schon beim Transfer zum Hotel erleben wir unsere ersten Eindrücke, wie und wo sich hier der Verkehr bewegt: schnell, Mitte bis links und mit viel Getöse.

Das Hotel InterContinental ist sehr nett, nur unser Zimmer - wir haben in Wien extra auf ein Zimmer mit Gartenblick aufgezahlt - hat leider eine weiße Wand als Gegenüber .

Im Prinzip stimmt es ja, wenn wir uns nach links über den Balkon halsbrecherisch weit hinauslehnen, sehen wir auch den kleinen Garten. Also ab zur Rezeption und um einen Zimmertausch gebeten. Leider ist kein kein „normales” Zimmer mit Blick in den großen Garten mehr frei. Naja - dann verlassen wir die Rezeption wieder.

Wir spazieren durch die gesamte Hotelanlage und finden die Zimmer, von denen wir gerne eines hätten. Zurück zur Rezeption. Dort erfahren wir, dass unser Wunschzimmer im Club Bereich liegt. Kurz mit dem Manager on Duty verhandelt und um Lm 15.- pro Tag ärmer, dafür Mieter eines sehr netten Zimmers mit ebenso nettem Ausblick reicher, verlassen wir die Rezeption ein 3. Mal. Jetzt passt alles!

Karin und Alexander

Zurück zur Übersicht der Reise- / Erfahrungsberichte <<

Weitere Reise- / Erfahrungsberichte von Malta/Gozo:

Vittoriosa, Tempel von Tarxien, Marsaxlokk

Vittoriosa


Heute ist unser letzter Tag mit „vollem Programm”, da es ja morgen wieder ab nach Hause geht. Wir nehmen uns Vittoriosa vor, eine der „Three Cities” und dort den Inquisitor"s Palace. Der Verkehr scheint einigermassen normal und wir sind guter Dinge unterwegs Richtung Vittoriosa. In der näheren Umgebung angekommen, macht man es uns allerdings recht schwer.

Erstens haben 2 der 3 Städte, nämlich Vittoriosa und Cospicua, auch noch Malti Namen - sie heißen auch Birgu und Bormla und zweitens zeigen die Schilder wie üblich irgendwo hin, nur nicht zum Ziel. So schaffen wir es, Bormla immer wieder anzufahren und an Birgu immer wieder vorbei zu treffen. Schließlich landen wir im Fort St. Angelo und fragen dort nach dem Inquisitor"s Palace. mehr

Hafenrundfahrt und Valetta

Nachdem wir ja gestern bereits den optimalen Weg in die Bucht von Sliema auf schmerzvollste Weise erkundet haben, sind wir heute rasch, ohne Probleme und überpünktlich zu unserer Hafenrundfahrt gekommen.

„Touring round the harbours! Harbour Cruise!” hören wir schon von Weitem den Rufer, der für Captain Morgain"s Werbung macht. Wir weisen unser Ticket vor und klettern an Bord. Die 30 Minuten, die wir zu früh dran sind, erweisen sich als goldrichtig. So haben wir noch jede Menge Auswahl an Plätzen und kaum haben wir unsere perfekten Ausgucke am Heck des Sonnendecks gefunden und okkupiert, kommen busweise andere Besucher. mehr

Grüße aus Malta

Da bin ich wieder,

und schon ist auch dieser Urlaub wieder vorbei, und seit gestern Abend sind wir wieder zurück, nachdem wir gegen 16:00 Uhr in Basel gelandet sind. mehr



Ihr Kommentar dazu:         


Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2018 iMalta.de