imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: https://de.maltaexcursion.com/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Bild mit 37018 Bytes

Internet auf Malta

Wer nach Malta kommt und überall mit seinem Computer mobil sein möchte, der kann sich eine UMTS Karte zulegen. Vodafone bietet bereits ein Netz, das 50% der Insel abdeckt. In den Städten an der Ostküste: Sliema, St. Julians, Msida, Gzira, Valletta, etc. sollte man keinerlei Verbindungsprobleme haben.

Wer mit seinem Computer von überall mobil sein möchte, der benötigt entweder eine Verbindungskarte(kostet ca. Lm 90), bei der die SIM Karte des Mobiltelefons eingeschoben wird, oder ein UMTS fähiges Mobiltelefon. Die Kosten für ein MB mit der PrePaid Karte liegen bei Vodafone zwischen 2 und 3 Maltesischen Pfund (LM), das sind umgerechnet knapp 7 Euro. Bei GoMobile kosten 60Kb (Kilobyte) Lm 0,03 (0,07 Euro). Abhilfe schafft ein monatlich abgerechneter Vertrag, den es bei Vodafone gibt. Für Lm 19 (ca. 45 Euro) hat man auf 1 Gigabyte (GB) oder 1000 Megabyte (MB) pro Monat zugriff. Das ist für einen durchschnittlichen monatlichen Bedarf an Webseitenaufrufen und Email-Sendungen genug. Wer viele Multimediaanwendungen aus dem Internet bezieht, wie Videos und Musik, wird damit nicht auskommen. Das Vodafone Centre in Naxxar kann die Installation für diesen Anschluss vornehmen.

Für den Heimanschluss kann man zwischen 2 MBPS (MBPS = Megabit pro Sekunde) und 4 MBPS an Geschwindigkeiten wählen. Es gibt noch zusätzliche Angebote mit langsameren Geschwindigkeiten als 2 MBPS, diese Angebote sehen wir für die heutige Zeit zum surfen jedoch als zu langsam an. Die monatlichen Kosten für einen 2 MBPS Anschluss liegen bei ca. Lm 12, das sind ungefähr 26 Euro. Bei den meisten maltesischen Internet-Anbietern wird eine Download-Grenze gesetzt. Das heißt, wenn man z. Bsp. mehr als 7 Gigabyte (1000 Megabyte) pro Monat herunter läd, wird der Internetzugang automatisch gesperrt. Zum Vergleich: ein Spielfilm hat eine Größe von ungefähr 600 MB, während ein Lied eine Größe von 3 bis 7 MB hat. Für Wireless Lan zahlt man in Malta keinen Aufpreis. Der einzige Unterschied liegt am Modem.

Für die Einrichtungsgebühren zahlt man in der Regel nichts. Sie werden zwar überall genannt, jedoch ist es üblich, dass sie wegfallen. Ein Manko ist die langsame Einrichtung, es kommt nicht selten vor, dass man mehrere Wochen nach Bestellung, auf seinen Anschluss warten muss.

Tipp: Die meisten Anbieter haben durchgehende Angebote. Fragen Sie vor Bestellung nach speziellen Angeboten.

S. Wagner



Ihr Kommentar dazu:         


Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 

Ralph:
Das heisst, wenn man z. Bsp. mehr als 7 Gigabyte (1000 Megabyte) pro Monat-->komische Berechnung ....8 bit = 1 byte

Bastian:
Wenn du mehr als 7Gigabyte pro Monat aus dem Internet downloadest, wird dein Zugang gesperrt, bzw. schaltet auf super langsam! Tipp: Von 12 Uhr nachts bis 5 Uhr frueh kann man so viel herunter laden wie man moechte!Was findest du komisch?

Willi:
Hallo, wie sieht es mit Hotspots aus? Gibt es öffentliche HP? Wenn ja, wo befinden sie sich und wie teuer sind die Verbindungen? Danke


 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2020 iMalta.de