imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: https://de.maltaexcursion.com/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Bild mit 27021 Bytes

Malta und die EU – das Traumpaar

Mittwoch, 03. April 2008

Jedes Jahr zum 21. September feiert ganz Malta: Im Jahre 1964 konnte sich die Insel vom britischen Empire unabhängig erklären. Endlich offen für internationale Beziehungen außerhalb des Commonwealth folgte das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft nur wenige Jahre später im Dezember 1970 – der erste von vielen Schritten in eine EU-orientierte Zukunft. Auch wenn die Malteser sich heute förmlich ausschließlich zu den eigenen europäischen Wurzeln bekennen, war die Nordorientierung keineswegs immer selbstverständlich. Vor allem unter dem sozialistischen Premierminister Dom Mintoff (1971-84) rückten die Beziehungen mit der arabischen Welt, insbesondere mit Lybien in den Vordergrund.

Nach kurzlebigen Eskapaden, in denen Beziehungen zu Lybien und China gestärkt wurden, führte der Regierungswechsel zu Gunsten der nationalkonservativen Partit Nazzjonalista im Juli 1990 zum ersten Antrag auf Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Damals war die maltesische Wirtschaft noch nicht entwickelt genug, um den Kräften des europäischen Binnenmarkts standzuhalten. Unter der Forderung nach Reformen des Steuersystems und einer umfassenden Öffnung der maltesischen Wirtschaft stellte die Europäische Kommission eine Mitgliedschaft in absehbarer Zukunft in Aussicht.

Erneute Parlamentswahlen unterbrachen den begonnenen Prozess und brachten die Labour Party 1996 zurück in die Regierung. Dem neuen Premierminister Alfred Sant war es primäres Anliegen die Beitrittsverhandlungen sofort auf Eis zu legen. In der folgenden Zeit politischer Meinungsfindung führte jedoch ausgerechnet der ehemalige Premier Dom Mintoff in einem kuriosen Misstrauensvotum mit einer Stimme den Sturz der MLP- Regierung herbei. Während des Wahlkampfs verband die Partit Nazzjonalista eine Wiederwahl mit einem “ja” zur Mitgliedschaft und konnte sich so den Sieg sichern. Unmittelbar nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse wurden die Beitrittsverhandlungen mit der EU 1998 reaktiviert und konnten gerade noch dank rascher diplomatischer Anstrengungen bis zum Beitritt gemeinsam mit neun anderen neuen Mitgliedern 2004 zu Ende geführt werden.
Ein Referendum 2003 zeigt die Spaltung des Landes über die Frage der EU: Nur 53.65% waren entscheidend für das endgültige “Yes”.

Seit dem offiziellen Beitritt zur EU ist das Land einem rasanten Wandel unterworfen. Die Wirtschaft boomt durch die Vereinfachung von Investitionen aus dem Ausland und billigere Reisepreise haben die Besucherzahlen allein im vergangenen Jahr um 20% ansteigen lassen.
Eurozone und Schengen-Mitgliedschaft wurden 2008 vervollständigt. Der Inselstaat hat die Integration mit der EU in einem wahren Spitzentempo vorantreiben können und die Masse der Bevölkerung profitiert momentan von einem erhöhten Wohlstandsniveau, das sich an den EU-Standard anpasst. Dies führt auch zu steigender Zustimmung in der Bevölkerung: In den Umfragen des Eurobarometers 2008 sahen nur 15% der Malteser die EU-Mitgliedschaft als eine schlechte Entscheidung.

Als EU-Bürger dürfen sich deutsche Staatsangehörige heutzutage problemlos in Malta niederlassen, arbeiten oder Besitz erwerben. Mit der europäischen Sozialversicherungskarte E101 steht ihnen auch die Behandlung im Krankenhaus frei. Es wird angenommen, dass weit mehr als 2.000 Deutsche auf Malta leben und arbeiten, auch wenn die Zahl starken Schwankungen unterliegt. Viele kommen zu Studienzwecken nach Malta oder arbeiten in Branchen wie IT und eGaming, wo Arbeitsverträge überwiegend kurzfristig sind.

Abgesehen von den vereinfachten und unkomplizierten Einreise- und Anmeldebestimmungen passt sich das maltesische Leben zunehmend deutschen Ansprüchen an. Das Land muss sich an viele Vorgaben der EU halten und hatte sich auch schon in zahlreichen Fällen, unter anderem wegen Staatsmonopolen, Mehrwertsteuer oder Autoregistrierungssteuern vor dem Europäischen Gerichtshof verantworten müssen. So wird die EU-Mitgliedschaft auch beim Verbraucherangebot spürbar: neue Produkte erscheinen auf dem traditionell im Vergleich zu anderen Mitgliedstaaten eher wenig differenzierten und geschützten Konsumgütermarkt. Frühere Marktbeherrscher, wie die Farsons Brauerei mussten ihre Monopolstellung im Getränkemarkt für Plastikprodukte anderer Anbieter öffnen, die Supermarktkette LIDL eröffnet zum 24. April drei neue Filialen in San Gwann, Luqa und Santa Venera (siehe Bild - Lidl in San Gwann). Der europäische Trend zu Discountsupermärkten tritt somit auch in Malta seinen Siegeszug an.

Wie viele andere Urlaubsländer rühmt sich Malta mit der warmherzigen Gastfreundlichkeit mit der es die Urlauber aus aller Welt, insbesondere jedoch aus Europa, willkommen heißt. Besucher werden bereitwillig in die verschiedenen Bereiche des Lebens eingelassen. Der Beitritt zur EU hat daher nicht nur zu einem Boom in der maltesischen Tourismusbranche geführt, sondern überzeugt auch mehr und mehr EU-Bürger anderer Staaten, ihren Lebensmittelpunkt auf die Mittelmeerinsel zu verlegen.

O. Gippner





Ihr Kommentar dazu:         


Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Alle Nachrichten durchsuchen:


Nachrichten

Bild mit 40781 Bytes

Kinnie im Malta Shop bestellen - 24. März 2017

Bestellen Sie jetzt Kinnie bei uns im Malta Shop. Ab heute ist Verkaufsstart des Maltesischen Erfrischungsgetränks. Holen Sie sich ein Stück Malta nac... mehr

Bild mit 19284 Bytes

Gozo hat ein Wahrzeichen weniger - 8. März 2017

Maltas berühmtes Wahrzeichen (Azure Window) ist leider nach dem anhaltenden Sturm der letzten Tage in sich zusammen gebrochen. Das Azure Window war üb...

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht - 24. Januar 2017

Für eine dreißigminütige Reportage (deutscher Fernseh-Sender) in Malta suchen wir Deutsche Auswanderer, die uns Einblicke in ihre Insel und ihren Allt... mehr

Weitere Malta Infos/News:

Malta Osterangebot

Malta Kalender 2015

Sprachkurse nach Malta ab 909 Euro für zwei Wochen

Kinnie im Malta Shop bestellen

Ab 138,68 Euro nach Malta mit iMalta.de



Verwandte Themen:


Auswandern nach Malta

Ist Malta auch Ihr Paradies für den Ruhestand?

Immobilien in Malta & Gozo kaufen (Privat / Gewerblich)

16 neue Stadtinformationen

Peace Boat erreicht Malta

Höhere Wasser- und Strompreise für Malta

Wem die Stunde schlägt

Malteser entrüstet über neue Regelungen

Professorenstreik beschert Studenten schlaflose Nächte

Lebensmittelpreise erreichen neue Höhen



Weitere Themen:


Touren, Aktivitäten und Ausflüge in Malta - 9. März 2016

Seit geraumer Zeit ist das neue Reiseportal für Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Malta online. Besuchen Sie es und informieren Sie sich über die besten Ausflüge die auf den maltesischen Inseln angeboten werden. mehr

Bild mit 966785 Bytes

Malta Osterangebot - 28. Februar 2015

2 Wochen Malta mit dem Premium Sorglos Paket von Linguprof.com. Besuchen Sie unsere qualitative Sprachschule im Herzen von Sliema und nehmen Sie an 20 Unterrichtseinheiten pro Woche für 2 Wochen teil. Ebenfalls im Preis inkludiert ist die Unterkunft (auch Gastfamilie möglich), die Anmeldegebühr, Kursmaterial, Flug ab ausgewählten Airports in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Flughafentransfer und Reisepaket. mehr

Bild mit 309006 Bytes

Malta Kalender 2015 - 3. Dezember 2014

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unseren beliebten Malta Kalender an. Bestellungen nehmen Sie über unseren online Shop vor. mehr


Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2020 iMalta.de