imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: https://de.maltaexcursion.com/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Bild mit 14087 Bytes

Mit Alexander Knörr auf den Spuren der Vergangenheit nach Malta und Gozo!

Mittwoch, 10. Februar 2010

Die maltesischen Inseln bieten weit mehr als andere touristisch erschlossene Inseln des Mittelmeeres! Man merkt den Inseln an, dass sie schon seit allen Zeiten von Besuchern verschiedener Kulturkreise bereist und besiedelt wurden. Und auch die frühe Geschichte Maltas ist ein Detail, das in seiner Vielfalt und Exclusivität seinesgleichen sucht.

Der Sachbuchautor Alexander Knörr widmet sich genau diesen, uralten Rätseln der maltesischen Inseln in seinem Buch „Hagar Qim – Rätsel um die Insel Malta“. (zu beziehen hier im Online-Shop)

Es kommt nicht oft vor, dass ein Sachbuchautor seine Leser zu den Städten vergangener Zeiten führt, über die er in seinen Büchern so eindrucksvoll berichtet hat. Alexander Knörr ist so ein Autor. „Malta & Gozo – Auf den Spuren der Cart Ruts“. Unter diesem Motto steht die neuntägige Studienreise, die vom 2. bis 10. September 2010 nach Malta und zur Schwesterninsel Gozo stattfindet. Hier gibt es noch Jahrtausende alte Rätsel zivilisatorischer Vergangenheit, deren Geheimnisse bis heute nicht restlos geklärt werden konnten.

Wer waren die Tempelbauer, und wann wurden diese denn wirklich errichtet. Und welchen Zweck erfüllten die vermeintlichen Tempelanlagen in der Vorzeit? Waren sie wirklich Tempel im herkömmlichen Sinne oder wurden sie für ganz andere Zwecke verwendet? Wer hinterließ die ganzen „Karrenspuren“, die Cart Ruts, die sich auf Malta befinden und Forschern noch heute scheinbar unlösbare Rätsel aufgeben? Was hat es mit den seltsamen Megalithbauten auf sich? – Fragen über Fragen, auf die Vertreter der modernen Geschichtsschreibung und Archäologie bis heute keine befriedigende Antwort geben konnten. Alexander Knörr hat Fakten und Indizien zusammengetragen, die die vorgeschichtlichen Rätsel Maltas heute in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.


Der gebürtige Rheinland-Pfälzer, der Ende 2009 in die alte Römerstadt Xanten an den Niederrhein gezogen ist, ist Vorstandsmitglied der Deutschsprachigen Gesellschaft für UFO Forschung DEGUFO e. V. und nebenberuflich als Autor grenzwissenschaftlicher Themengebiete tätig und beschäftigt sich seit seinem 16. Lebensjahr mit den Rätseln unserer Welt. Momentan beschäftigt ihn am meisten die Theorie über eine vorsintflutliche, technische Hochkultur, die er im Mittelmeerraum vermutet und lokalisiert haben will. Ende August 2007, nach jahrelangen Recherchen, erschien sein Buch „Hagar Qim – Rätsel um die Insel Malta“ (ISBN 3-935910-46-0, 19,50 Euro). Zahlreiche interessante, kaum oder gar nicht bekannte Hinweise konnte er aufspüren. Anhand der Auswertungen kommt der Autor schließlich zu dem Schluss: „Der Mittelmeerraum barg in einer fernen Vergangenheit eine technisch hoch entwickelte Zivilisation die durch eine kosmische Katastrophe zerstört wurde. Ihre spärlichen Hinterlassenschaften sind heute noch vorhanden, werden aber meistens falsch gedeutet oder einfach übersehen.“

Wollen Sie mehr wissen über diese „vergessene“ Hochkultur im Mittelmeerraum? In dem spannend und informativ geschriebenen Buch von Alexander Knörr können Sie alles im Detail nachlesen. Oder folgen Sie im auf einer Reise quer durch Malta und Gozo im September 2010. Ab 1.099 Euro (im Doppelzimmer) lernen Sie die Geheimnisse Maltas aus der Sicht des Autors mit eigenen Augen und Ohren kennen.

Der Autor zu seiner Reise:
„Die Reise ist nicht so überladen wie andere Malta-Reisen und birgt lediglich die wichtigsten Stationen dieser Inselgruppe aber auch einige Highlights, die es bei anderen Reisen nicht gibt. Dafür ist sie länger als die meisten Malta-Reisen und wir sind insgesamt 9 Tage unterwegs. So werden die Mitreisenden zu den wichtigsten Tempeln und Cart-Ruts-Funden geführt… Wir konzentrieren uns auf die besten Sachen, die wichtigsten Funde und die neuesten Erkenntnisse! So werden wir die Unterwasser-Cart-Ruts, die ich 2006 entdeckte, so nah erleben, wie kaum jemand zuvor! Zusammen mit einem Tauchlehrer werden wir diese mit Schnorcheln erkunden!

Die von mir in Erinnerung gerufenen Misqa Tanks oberhalb der Tempelanlagen Hagar Qim und Mnajdra stehen natürlich ebenso auf dem Programm wie der Besuch des Hypogäums. Auch neueste Funde meiner Recherchen, wie das untergegangene Dorf Il Maqluba und den dortigen, zerstörten Steintank, der die Überreiste einer weiteren Tankanlage auf Malta darstellt und ein Ausflug auf die Insel Filfla bilden Highlights, die man bei keinem Reiseveranstalter so findet…

Natürlich kommen auch die anderen Attraktionen dieser wunderschönen Insel nicht zu kurz und wir schauen uns die alten Städte Maltas und ehemaligen Festungen an, schlendern über Märkte und genießen die maltesische Küche!“


Eine ganz spezielle Malta-Reise zusammen mit einem Sachbuchautor als Experten der maltesischen Rätsel zu unternehmen ist etwas ganz Besonderes und sollte jeden Malta-Fan elektrisieren.

Informationen zur Reise und Buchungen erhalten Sie über das TUI Reisecenter in Kaiserslautern: kaiserslautern@tui-reisecenter.de Oder beim Autor: alexander.knoerr@web.de

Alexander Knörr





Ihr Kommentar dazu:         


Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 
Noch keine Kommentare vorhanden.
 

Alle Nachrichten durchsuchen:


Nachrichten

Bild mit 40781 Bytes

Kinnie im Malta Shop bestellen - 24. März 2017

Bestellen Sie jetzt Kinnie bei uns im Malta Shop. Ab heute ist Verkaufsstart des Maltesischen Erfrischungsgetränks. Holen Sie sich ein Stück Malta nac... mehr

Bild mit 19284 Bytes

Gozo hat ein Wahrzeichen weniger - 8. März 2017

Maltas berühmtes Wahrzeichen (Azure Window) ist leider nach dem anhaltenden Sturm der letzten Tage in sich zusammen gebrochen. Das Azure Window war üb...

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht - 24. Januar 2017

Für eine dreißigminütige Reportage (deutscher Fernseh-Sender) in Malta suchen wir Deutsche Auswanderer, die uns Einblicke in ihre Insel und ihren Allt... mehr

Weitere Malta Infos/News:

Malta Osterangebot

Malta Kalender 2015

Sprachkurse nach Malta ab 909 Euro für zwei Wochen

Kinnie im Malta Shop bestellen

Ab 138,68 Euro nach Malta mit iMalta.de



Verwandte Themen:


TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht

Malta Osterangebot

Malta Kalender 2015

Sprachkurse nach Malta ab 909 Euro für zwei Wochen

Kinnie im Malta Shop bestellen

Ab 138,68 Euro nach Malta mit iMalta.de

Wohnen, Leben & Arbeiten in Malta - Paket für 39,95 Euro

Special: Malta Bücher (-50 %)

35 % Nachlass für Englisch in Malta

Englisch Sprachkurs in Malta – Frühbucheraktion



Weitere Themen:


Touren, Aktivitäten und Ausflüge in Malta - 9. März 2016

Seit geraumer Zeit ist das neue Reiseportal für Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Malta online. Besuchen Sie es und informieren Sie sich über die besten Ausflüge die auf den maltesischen Inseln angeboten werden. mehr

Bild mit 966785 Bytes

Malta Osterangebot - 28. Februar 2015

2 Wochen Malta mit dem Premium Sorglos Paket von Linguprof.com. Besuchen Sie unsere qualitative Sprachschule im Herzen von Sliema und nehmen Sie an 20 Unterrichtseinheiten pro Woche für 2 Wochen teil. Ebenfalls im Preis inkludiert ist die Unterkunft (auch Gastfamilie möglich), die Anmeldegebühr, Kursmaterial, Flug ab ausgewählten Airports in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Flughafentransfer und Reisepaket. mehr

Bild mit 309006 Bytes

Malta Kalender 2015 - 3. Dezember 2014

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unseren beliebten Malta Kalender an. Bestellungen nehmen Sie über unseren online Shop vor. mehr


Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2020 iMalta.de