imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: http://tours.imalta.de/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Lebenshaltungskosten in Malta

Lebenshaltungskosten in Malta

Die Lebenshaltungskosten in Malta sind teurer als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Hauptgrund dafür ist, dass mehr als 2/3 der Produkte in Malta importiert werden müssen. Außerdem gibt es in Malta für viele Bereich lediglich einen Anbieter. So war bis vor einigen Jahren, Vodafone, der einzige Anbieter für Mobiltelefone. Mittlerweile gibt es auch GoMobile, Melita und viele andere. Die Regierung ist jedoch dabei dies zu ändern und hat bereits erfolgreich gezeigt, (siehe GoMobile und Vodafone), dass mehr Wettbewerb möglich ist.

Weitere Themen:

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht (24. Januar 2017)

Wohnen, Leben & Arbeiten in Malta - Paket für 39,95 Euro (Mittwoch, 05. März 2014)

iExpat Malta Paket (09. November 2013)

Auswandern nach Malta (13. Oktober 2013)

Job-Angebot für Malta (12. Oktober 2013)

Vor allem in den Jahren seit der Finanzkrise seit 2008 haben sich die Lebenshaltungskosten teilweise verdoppelt. _Nur in einem Jahr bis 2011 war in der Gastronomie ein Preisaufschlag um 20% zu beobachten.

Besonders dramatisch waren die Preiserhöhungen bei Grundnahrungsmitteln wie Nudeln, Reis oder Mehl. Die Benzinpreise steigen sogar teilweise von einer Woche auf die andere.

Einen genauen Vergleich zwischen Deutschland und Malta zu ziehen ist schwer. Wir haben bereits von vielen Touristen und Auswanderen gehört, dass es in Malta teurer sei als in Deutschland. Andere haben uns gesagt, dass die Lebenshaltungskosten mit denen in Deutschland vergleichbar wären. Eines kann man jedoch mit Sicherheit sagen, in Malta ist es nicht billiger zu Leben als in Deutschland, obwohl das monatliche Einkommen pro Person weit unter dem in Deutschland liegt. Derzeit liegt das durchschnittliche Bruttojahreseinkommen in Malta bei 17,000 Euro pro Person.

Wie man auf der Grafik sehr gut sehen kann, lag das monatliche Einkommen pro Familie im Durchschnitt bei Lm260 (ca. 606 Euro) in 1995. (Quelle: Maltese Families in Transition; Autor: Carmel Tabone) (Artikel wurde am 01.06.2012 überarbeitet.)

Auswandern nach Malta

Buch Auswandern nach Malta

Das Buch "Auswandern nach Malta" ist für Auswanderer, Studenten & Schüler, Praktikanten, Langzeiturlauber, Rentner und Arbeiter, welche die Maltesischen Inseln als Ihr neues Lebensdomizil für eine bestimmte Zeit oder für immer ausgewählt haben.

Auswandern nach Malta

Auswanderer Paket

In dem Paket enthalten ist eine Landkarte, PrePaid Sim-Karte, Restaurant Guide, Heritage Map, Auswanderer-Buch, The MaZe (Strassenplan).

 

So kann man Geld sparen:

  • Lebensmittel in den großen Discountsupermärkten wie Lidl einkaufen, Außerhalb der Ballungszentren und in Dorfläden liegen Preise auch teilweise weit unter den vergleichbaren Angeboten in Sliema oder Valletta.
  • Obst und Gemüse bei den kleinen Straßenhändlern, welche mit Ihren Lastwagen wöchentlich in verschiedenen Städten unterwegs sind (am Mittwoch z. Bsp. in Swieqi, Donnerstag in Sliema, etc.), einkaufen. Oder man geht direkt zu den Farmen auf der Insel.
  • Gewisse Produkte, wie tiefgefrorene Waren, in dafür speziellen Geschäften einkaufen. Wie bei Miracle Food (unterbietet jeden Supermarkt auf der Insel bei tiefgefrorenen Waren) in Swieqi.
  • Produkte wie Hundefutter, Katzenfutter od. sonstige Produkte in großen Mengen einkaufen und nach einem Rabatt fragen.
  • Kleinere elektronische Produkte in Deutschland kaufen und nach Malta schicken lassen. Die Transportkosten, welche für den Versand anfallen, sind immer noch billiger als wenn man das Produkt direkt in Malta kauft.
    Paketdienst für Malta >>

*Alle Angaben ohne Gewähr

Es gibt drei Arten von Supermärkten

  1. Kleine Läden/Snack Bars an den Knotenpunkten, wo viele Touristen/Menschenmassen aufeinander treffen. Diese Läden haben meistens von 7 - 19Uhr geöffnet, in Paceville und manchen anderen Stellen auf der Insel sogar 24 Stunden. Die Preise in diesen Läden sind in der Regel etwas angehoben und entsprechen dem Angebot deutscher Tankstellen. Ausserdem ist das Angebot sehr gering.
  2. Kleine Läden ausserhalb der Knotenpunkte, z. B. in Wohngebieten oder Gewerbegebieten. Diese Läden haben normalerweise von 7 - 19Uhr geöffnet. Die Preise sind teurer als in großen Supermärkten (zwischen 10-20%). Jedoch versuchen die Eigentümer diesen Unterschied mit gutem Service und sehr viel Freundlichkeit auszugleichen. Die Auswahl in diesen Geschäften ist nicht gerade sehr groß, eine Grundausstattung mit Getränken, Pasta, Konserven und einer kleinen Auswahl an tagesfrischen Milchprodukten und Brot kann jedoch erwartet werden.
  3. Große Supermärkte. Diese Supermärkte sind nicht vergleichbar mit Kaufhäusern Geschäften wie Wal-Mart, Metro, oder Real, die Markenprodukte anbieten,  sondern eher mit deutschen Discountsupermärkten wie Lidl, Aldi und Penny. Die Auswahl ist zwar wiederum nicht übermäßig groß, allerdings sind die Preise sverglichen mit kleinen Läden sehr billig. Man kann zwischen 10-20% sparen, wenn man diese Supermärkte den kleineren Läden in Wohngebieten vorzieht. Zwei große Ketten, die es in Malta gibt, wären Smart (sehr gute Preise) und Towers Supermarkt (auch sehr gute Preise). An internationalen Supermärkten ist Lidl mittlerweile in Malta angekommen. Eine Filiale befindet sich in Msida.

    Die meisten Supermärkte bieten auch spezielle Angebote, ab einer bestimmten Einkaufssumme, an. So bekommt man zum Beispiel ab einer Summe von ca. 93Euro einen Kasten Cola/Fanta/Sprite und 6 Flaschen Wasser kostenlos!

    Viele Supermärkte liefern auch ab einem bestimmten Betrag (z.B. ab ca. 35Euro) die eingekauften Produkte zu Ihnen nach Hause. Vorsicht, denn Milchprodukte und tiefgekühlte Waren sind davon normalerweise ausgeschlossen! Einer der größten Supermärkte dieser Art ist der Smart Supermarkt in Birkirkara! Hier gehts zum Bericht...
  4. Andere Geschäfte: Zudem gibt es spezielle Geschäfte welche z. B. nur kühlgefrorene Produkte (Miracle Food in Sliema) anbieten oder Verkäufe direkt vom Bauern, wo Sie Gemüse und Obst vor Ort einkaufen können.

Unter der Woche findet man zahlreiche Gemüse- und Obsthändler in den Straßen, welche mit ihren kleinen Lastwägen unterwegs sind. Sie verkaufen übermäßig saisonales Gemüse und Obst zu billigen Preisen und erntefrisch. Jedoch sind diese Preise nicht angegeben, sondern es wird ein wenig Handelgeschick beim Kauf erwartet.



Spam (bitte geben Sie bei Zahl die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 

Ihr Kommentar dazu:         



Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 

NoName:
Bitte das Wort *einzigste* durch *einzige* ersetzen! Es schmerzt!

unbekannt:
Die Grafik ist doch nun wirklich überholt. Der Text auch???

Grit:
Ich bin der Auffassung das sich die Preise ähnlich sind wie in Deutschland

Joachim Meyerholz:
Wie werden auf Maltadie Schwerbehindertenbehandelt? MfG JoachimWie lautet die E-Mail-Endung einer maltesischen E-Mail?U.U. .mal ? Ihr könntmir eine E-MAIL zu-senden.(centralpoint@hotmail.de)

Ilka:
Dies sollte die Kernaussage sein: Einen genauen Vergleich zwischen Deutschland und Malta zu ziehen ist schwer.. Denn genau wie in Deutschland kommt es ganz auf die Region an in die man zieht bzw. aus der man kommt. Man kann u.U. die Kosten senken.

Admin:
Sie haben recht. Vielen Dank für diesen Zusatz! Mfg, iMalta-Team

Leo:
Die Lebenshaltungskosten in Malta sind teurer in der Schweiz?1. Müsste es *höher* heissen und2. Stimmt dies sicher nicht!

Chris:
Ich spiele mit dem Gedanken, dauerhaft auf Malta zu leben. Würde ein monatl. Einkommen von 900 € ausreichen?


 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2017 iMalta.de