imalta Frontpic
Reisebüro für Malta

Buchung & Beratung:
Web: https://de.maltaexcursion.com/
Tel.: (+49) 07705 919 379
Fax: (+49) 07705 919 378
Email: info@imalta.de

Erfahrungsberichte:
Dietmar S. hat an den folgenden Reisen teilgenommen:Jeep Safari, Roller, Hotel in St. Julians mit Transfers und Fähre nach Malta
Das hat er über die Reisen zu sagen: Hallo Herr Wagner, da wir (leider) nun wieder a ... mehr

Auflüge in Malta
16 Ausflüge in Malta, Gozo & Comino

Unser Tipp: Ausflug zur Blauen Lagune bei Comino! Transfer von und zu Ihrer Unterkunft ist im Preis inbegriffen, als auch Getränke, ein Buffet mit ...
Jetzt alle Ausflüge ansehen >> Malta Ausflüge und Touren

Seite weiterempfehlen Seite drucken Seite zu den Favoriten Kommentar schreiben
Marsascala

Marsascala

Marsakala zählt nicht gerade zu den Orten an denen man nicht genug Zeit aufbringen kann um sich alles anzusehen. Natürlich gibt es als Ausländer jede Menge zu entdecken, aber einmalige Sehenswürdigkeiten, die es anderstwo auf der Insel nicht gibt, sind sehr selten  oder Überbleibsel aus der Vergangenheit gibt es nicht sehr viel. Trotzdem haben wir versucht die besten und schönsten Sehenswürdigkeiten zu finden und hier aufzulisten. mehr

Neues aus Malta

Kinnie im Malta Shop bestellen (24. März 2017)

Gozo hat ein Wahrzeichen weniger (8. März 2017)

TV Reportage in Malta - Deutsche Auswanderer gesucht (24. Januar 2017)

Marsaxlokk

Marsaxlokk

In Marsaxlokk gibt es nicht sehr viel zu sehen. Die Stadt hat eine schöne Bucht, voll mit farbenprächtigen, traditionellen maltesischen Booten, auch Dghajjes- oder Luzzu-Boote genannt. Die Attraktion Nummer 1 ist der Markt. Daneben gibt es noch ein bezaubernde Kirche, welche im Zentrum nahe der Bucht steht. Nicht weit von Marsaxlokk entfernt, im Süden, befindet sich das Fort St. Lucian. Nord-östlich befindet sich noch eine alte Kirche, Tas Silg, und die Tas Silg Tempel. mehr

Birzebugga

Birzebugga

In Birzebbugia gibt es nicht sehr viel zu sehen. Es gibt zwar einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die drei Geschütztürme(Batteries). Davon ist eine von Pflanzen überwuchert und am zusammen fallen, die anderen beiden sind zwar noch in Takt, aber nur von außen zu besichtigen. In der Stadt selbst sind die Kirche und der Pretty Bay(Ramla ta`Birzebbugia) die einzigsten Sehenswürdigkeiten, die etwas hermachen. Etwas ausserhalb liegt der Tempel Borg in-Nadur. Lediglich ein Feldweg führt dorthin. Das wäre nicht einmal schlimm, aber wenn man vor dem Tempel steht, muss man erst zweimal überlegen ob man hier richtig ist, da er mehr wie ein Kleingarten als ein Tempel wirkt. Etwas weiter ausserhalb, nördlich von Birzebbugia liegt die 144 Meter lange Höhle Ghar Dalam und ein dazugehöriges Museum. Dort wurden sehr alte Fossilien gefunden, ausserdem kann man sehr schön die verschiedenen Gesteinsschichten ansehen, die sich über Jahrhunderte angesammelt haben. Eine weitere Höhle liegt etwa 2-3Km südlich von Birzebbugia, diese Höhle liegt jedoch 130 Meter über dem Meer an einer steilen Felswand. Von dort hat man eine sehr schöne Aussicht. mehr

Vittoriosa (Birgu)

Vittoriosa (Birgu)

In Vittioriosa gibt es unglaublich viel zu entdecken, die gesamte Stadt besteht beinahe nur aus Sehenswertem. Vittoriosa ist umgeben von einem bemerkenswerten Flair, sei es geschichtlich, kulturell oder auch modern. Die Struktur der Stadt gleicht einem Dreieck. An der zum Festland gerichteten Seite befindet sich eine große Stadtmauer mit zwei Toren. Der interessanteste Weg die Stadt zu betreten, ist durch das untere Tor, die Couvre Porte. Die Seite, welche zum Hafeneingang gewendet ist, hat ebenfalls eine Stadtmauer. Auf der Mauer befindet sich eine schöne Promenade, hoch über dem Meer. Von dort hat man einen schönen Blick auf Valletta, den Hafeneingang und Kalkara. An der Spitze des Dreiecks befindet sich das Fort St. Angelo. Das Fort ist atemberaubend, wird jedoch zur Zeit renoviert, was auch unbedingt nötig ist. An der letzten Seite des Dreiecks, die zum Dockyard Creek gerichtete Seite, gibt es keine Stadtmauer. Auf dieser Seite befindet sich das Casino di Venezia, das Maritime Museum, die St. Lawrence Kirche und ein Luxushotel(zu dieser Zeit noch im Bau). In der Stadt selbst lauert um jede Ecke etwas Neues, noch Interessanteres und Schöneres zu entdecken. Im Zentrum befindet sich der Siegesplatz(Victory Square). Der Platz wurde nach der großen Belagerung der Türken so genannt. In der 'Poste de Castille', der Verteidigungstellung, hat sich der Großmeister LA VALLETTE(nach ihm wurde die Hauptstadt Valletta benannt) während der großen Belagerung der Türken, im Jahre 1565, verwundet. Angeblich sind die Türken bereits in der Stadt gewesen, als der Großmeister La Vallette, an der Spitze seiner Leibwachen, sie in die Flucht geschlagen hat. Das Leben in der Stadt geht einen gemütlichen Gang. Die Leute sind sehr freundlich, hilfsbereit und immer für einen kurzen Schwatz offen. mehr

Mdina & Rabat

Mdina & Rabat

Die gesamte Stadt von Mdina ist sehenswert. Die Stadt besteht aus vielen engen Straßen, einer gewaltigen Stadtmauer mit drei Toren, einer sehr, sehr  schönen Kathedrale(sowie innen als auch von außen), einer Aussichtsplattform(von dort hat man einen schönen Blick über den nördlichen Teil Maltas), und vieles vieles mehr. Rabat hingegen ist eine modernere Stadt. Sie bietet ebenfalls einige schöne Sehensürdigkeiten, wie die St. Paul's Kirche und Grotte, das Museum of Roman Antiquities und die St. Paul's Catacombs. Während Rabat etwas belebter ist, bietet Mdina kulturell und historisch mehr. Viel Spaß beim Durchschauen ;-). mehr

Bugibba

In Bugibba befindet sich das einzigste Automobilmuseum von Malta, Malta Classic Car Collection.

Das Museum präsentiert eine große Anzahl ausgewählter Fahrzeuge, welche kontinuierlich erneuert wird. Die jetzige Sammlung reicht über 50 Jahre Automobilgeschichte zurück. Unter den Fahrzeugen befinden sich unter anderem: Alfa Romeo, Austin, Jaguar, Fiat, Ford, MG, Mini, Sunbeam, Triumph, BMW's, Jaguar, Ferrari und viele mehr. In der Sammlung befinden sich nicht nur Automobile, sondern auch Motorräder, wie zum Beispiel das BSA, Lambretta und Vespa. Zudem werden auch verschieden Gegenstände aus der Geschichte der Entwicklung und andere die in Zusammenhang mit Automobilen stehen gezeigt. Es gibt sogar eine Sammlung für Automobilmodelle.



Spam (bitte geben Sie bei Zahl die Zahlen aus dem Bild ein, um Ihre Anfrage abzusenden - dies ist ein Schutz gegen Spam): 

Ihr Kommentar dazu:         



Der Kommentar wird erst nach
einer Überprüfung freigeschaltet!

 
 

Thorwarth:
Buchung Hypogäum. Wär schön, wenn es klappte.


 

Das könnte Sie interessieren:


Neue Navigation

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | Unsere Richtlinien | Copyright 2006 - 2019 iMalta.de